Die Gestalttherapie (GT)

papillon sur fleur de lotus

Die GT ist eine ganzheitliche, kreative Therapiemethode, in der mit Gesprächen, Experimenten, Rollenspielen, Körperarbeit und Achtsamkeitsübungen gearbeitet wird.

Entstanden ist sie aus der Psychoanalyse und hat Methoden und Anschauungen des Buddhismus, der Phänomenologie, des Existentialismus und der Feldtheorie integriert.

Unter dem Begriff „Gestalt“ ist das Bedürfnis oder Problem gemeint, das gerade jetzt im Vordergrund steht und den Menschen an Freude und Wohlbefinden hindert. Solange das Problem, „die Gestalt“ unsere Gefühle und Gedanken beherrscht, kann sich keine Zufriedenheit einstellen, deshalb versucht man in der GT, die gegenwärtigen Hindernisse zu erkennen und zu lösen, damit diese wieder verschwinden und Platz für positive Gefühle und Anschauungen schaffen.

In der Gestalttherapie geht es darum mehr Bewusstsein und Achtsamkeit gegenüber sich selbst, seinen Anpassungsmustern und Ressourcen zu entwickeln. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen auf der Ebene der Gefühle zu einer Transformation führen, welche dann zur Heilung der seelischen Wunden beiträgt.

Erst wenn eine Erkenntnis zu einem Gefühl gemacht worden ist, hat man ein Problem verarbeitet. Denn was letztendlich zählt ist nicht das Wissen, dass etwas Gut ist sondern das Gefühl, dass es wirklich so ist!

 Themen:

  • Ängste, Panikattacken
  • Überforderung, Stress, Burnout
  • Traumatische Erlebnisse
  • Niedergeschlagenheit, Depression
  • Persönlichkeitsentwicklung, Krisenbewältigung
  • Trauer, Abschied, Veränderungen

 

Martina

Dr. Martina Pixner, Psychotherapeutin

Dieser Beitrag wurde unter Über uns abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s